Mitmachen2018-10-28T12:50:00+00:00

Mitmachen

Die Hermes Spiele sind für 5. Klassen aus der Schweiz, Italien, Liechtenstein, Deutschland, Frankreich und Österreich.

Schritt 1: Schule online anmelden

Die Lehrper­son meldet sich und die Schule mit dem Online-For­mu­lar an. Das Organ­i­sa­tion­skomi­tee meldet sich dann und sendet alle weit­eren

Infor­ma­tio­nen. Gebraucht wer­den

  • Name und Adresse der Schule
  • Name der Lehrper­son
  • Anzahl Schü­lerin­nen und Schüler
  • Adresse pri­vat
  • Strasse
  • Ort
  • Tele­fon
  • Handy
  • Mail

Schritt 2: Vorbereitungstreffen besuchen

Die Lehrper­so­n­en tre­f­fen sich am Sam­stag, 10. Novem­ber 2018 zur Besprechung an der Rudolf Stein­er Schule Bir­seck, Apfelseestrasse 1, 4147 Aesch und

besichti­gen auch die Spiel­wiese. Dabei erhal­ten sie weit­ere Infor­ma­tio­nen über die Durch­führung und Antworten auf ihre Fra­gen. Besprochen wird der Ablauf des ersten Tages, das Abend­pro­gramm, die Verpfle­gung, die Über­nach­tung und die am zweit­en Tag stat­tfind­en­den Olymp­is­chen Spiele.

Schritt 3: Einteilung in 5er-Gruppen

Die Lehrper­son trägt die Schü­lerin­nen und Schüler in 5er-Grup­pen in eine Excel-Tabelle ein und sendet diese an o.thommen@hermesolympic.ch. Die

Grup­pen beste­hen aus 3 Mäd­chen und 2 Jun­gen oder umgekehrt. Aus den 5er-Grup­pen ver­schieden­er Schulen wer­den dann die Göt­terteams gebildet. Die Göt­terteams set­zen sich also aus Jun­gen und Mäd­chen zusam­men, die aus ver­schiede­nen Schulen kom­men.

Schritt 4: Startgeld überweisen

Für jeden Schüler und jede Schüler sind 40 Franken oder 36 Euro auf fol­gen­des Kon­to zu über­weisen: Her­mes Olymp­is­che Spiele, 4143 Dor­nach,

IBAN CH38 0900 0000 6007 2337 2, Swift/BIC POFICHBEXXX. Unter Ver­merk bitte «Name Schule» ein­tra­gen. 20 Franken bzw. 18 Euro sind Start­geld für die Olymp­is­chen Spiele und 20 Franken bzw. 18 Euro für Verpfle­gung und Über­nach­tung.

Schritt 5: Helferinnen und Helfer suchen

Damit die Spiele durchge­führt wer­den kön­nen, braucht es helfende Hände. Jede Klasse bringt pro 5 Kinder einen Helfer oder eine Helferin mit.

Dies dür­fen Eltern, Grossel­tern, Fach­lehrper­so­n­en oder auch geeignete Schü­lerin­nen und Schüler aus den Klassen 10 – 12 sein. Die Ein­teilung zu den entsprechen­den Spie­len erhal­ten die Lehrper­so­n­en Mitte März 2019.

Die Helferin­nen und Helfer erhal­ten beim Ein­tr­e­f­fen eine genaue Ein­führung in die Diszi­plin, die sie betreuen. Die Spiel­stät­ten sind schon aufge­baut und auch das nötige Schreib­ma­te­r­i­al ist vor Ort. Sie emp­fan­gen die Götterteams, die im Schnitt aus 40 Kindern beste­hen.

Auf­gaben

  • Bew­er­tung der Wettspiele.
  • Das Gesamtre­sul­tat übergeben Sie dem Götter-Teamleiter.
  • Am Ende der Spiele ist das Mate­r­i­al in die entsprechen­den Kisten zu ver­sor­gen und zum Zelt zu brin­gen oder nach Anweisung der Organ­isatoren dort zu lassen.

Bitte beacht­en

  • Jede Spiel­stätte hat genügend Eltern, so dass eine Pause möglich ist.
  • Kopf­be­deck­ung, Wind­jacke und Son­nen­creme unbe­d­ingt mit­brin­gen.
  • Bitte nur die angegebe­nen Parkplätze benutzen.
  • Bei persönlicher Ver­hin­derung bitte Vertre­tung besor­gen.

Schritt 6: Lieder und Gedichte üben

Eröffnet wer­den die Spiele mit dem Entzün­den des olymp­is­chen Feuers — begleit­et von der Rez­i­ta­tion «Preis den Olymp­is­chen», dem Lied des

Seik­i­los, dem Gedicht «Der Wagen­lenker» und einem Tanz. Rez­i­ta­tion, Gedicht und Lied üben die Lehrper­so­n­en vor­ab mit ihren Schü­lerin­nen und Schülern ein.

Schritt 7: Packliste den Kindern abgeben

Alle erhal­ten von uns ein Her­mes T-Shirt, das sie am Tag der Spiele tra­gen sollen. Beachtet und mit­ge­bracht wer­den sollte jedoch fol­gen­des:

  • Schlaf­sack mit Iso­mat­te
  • Taschen­lampe
  • Klei­der zum Wech­seln, am Abend kann es kühl wer­den
  • Nec­es­saire, Son­nen­creme, Son­nen­hut
  • gute Turn­schuhe
  • Pick­nick für die Anreise: Mit­tagessen, Zvieri
  • Stof­fgür­tel mit Mäan­der­muster
  • 1 Holzscheit für das Olymp­is­che Feuer
  • jedes Kind sollte wis­sen, zu welchem Göt­ter-Team es eingeteilt wurde
  • jede Klasse bringt eine selb­st­gestal­tete Klassen-Stan­darte mit
  • eine Fack­el zum Entzün­den des olymp­is­chen Feuers

Für die Olymp­is­chen Spiele muss nicht speziell trainiert wer­den. Fre­und­schaft und Fair­play ste­hen im Vorder­grund.

Schritt 8: An- und Abreise planen

Die Spiele find­en in Aesch, Basel­land (Map) statt. Die Schulen reisen mit dem Zug an (Fahrpläne der Schweiz­er Bun­des­bahn). Die Ankun­ft ist am

frühen Nach­mit­tag des ersten Tages. Die Abreise ist am späten Nach­mit­tag des fol­gen­den Tages. Die An- und Heim­reise organ­isiert jede Klasse selb­st. Die Fahrt zwis­chen Basel und Aesch wird koor­diniert, weil die S-Bahn auf­grund der vie­len Schü­lerin­nen und Schüler son­st über­füllt sein wird. Das heisst: Die Anreise geschieht gestaffelt und koor­diniert. Die Heim­reise richtet sich nach der Dis­tanz: Wer einen weit­en Weg hat, geht zuerst.

Schritt 9: Datum über Mailbox abfragen

Die Her­mes Olymp­is­che Spiele kön­nen nur bei gutem Wet­ter durchge­führt wer­den. Deshalb kann im Vor­feld nur das Zeit­fen­ster von Mon­tag, 6. bis Fre­itag,

17.5.2019 angegeben wer­den, in welchem die Spiele stat­tfind­en. Der genaue Ter­min wird kom­mu­niziert per Email oder über die Mail­box unter Tele­fon 1600 61086.

Mail­box anrufen

  • Dafür wählen Sie die 1600, warten einen Moment und wählen beim Start der Ton­band­stimme 61086. Aus dem Aus­land wählen Sie +41 84880 1600 61086. Die Ansagen wer­den in Deutsch, Französisch und Ital­ienisch gesprochen.

Schritt 10: Falls etwas unklar ist

Bei Unklarheit­en oder Fra­gen schreiben Sie Olivi­er Thom­men eine Email o.thommen@hermesolympic.ch. Er wird sich dann bei Ihnen melden.